4×4 Beach in Katwijk – Drei Tage Camping in Holland

Am Wochenende vor dem ersten Mai stand für uns mal wieder Camping auf dem Programm… Und das obwohl wir direkt in der Woche davor schon in der Eifel waren und vor allem viel und gut draußen gekocht haben. So muss das! 4×4 Beach in Katwijk – Drei Tage Camping in Holland weiterlesen

Rumänien 2015 – Letzer Halt in Deutschland

Nach unserer Abreise aus Wien stehen uns die letzten beiden Urlaubstage – gefüllt mit Autobahnfahrt – bevor. Die verbleibende Strecke von ca. 950 km wollen wir uns auf zwei Tage aufteilen und haben angepeilt in der Nähe von Würzburg zu übernachten.
Rumänien 2015 – Letzer Halt in Deutschland weiterlesen

Rumänien 2015 – Cindrel und Strategica

Der eintägige Abstecher nach Bran hat uns gereicht: Von Cisnadioara aus stehen auch wieder Offroad-Touren auf dem Programm. Fest eingeplant ist die Strada Strategica, ein Schotterweg im Hochgebirge, der Ciungetu mit der Transalpina verbindet. Aber dabei soll es nicht bleiben…
Rumänien 2015 – Cindrel und Strategica weiterlesen

Rumänien 2015 – Schloss Dracula in Bran

Nach den Offroad-Touren im Apuseni war unser nächstes Ziel das Städtchen Bran in der Nähe von Brasov. Das Castelul Bran (Schloss Bran oder auf Deutsch Törzburg) wird groß als „Schloss Dracula“ vermarktet. – Das versprach eine deutliches Kontrastprogramm zur Idylle des Apuseni.
Rumänien 2015 – Schloss Dracula in Bran weiterlesen

Rumänien 2015 – Hortobagy in Ungarn

Am dritten Tag unserer Reise haben wir uns auf dem Weg zum ersten „richtigen“ Urlaubsziel gemacht: Den Naturpark bzw. Ort Hortobágy in Ungarn. Dort haben wir zwei Nächte verbracht um die Gelegenheit zu haben, uns ein wenig die Gegend und vor allem das Gestüt Mátai Ménes und die Vogelklinink anzuschauen.
Rumänien 2015 – Hortobagy in Ungarn weiterlesen

Rumänien 2015 – Los geht’s!

Willkommen beim ersten Post zu unserem Reisebericht „Rumänien 2015“. Mit unserem Jeep Wrangler TJ und unserem Wohnwagen haben wir uns auf den Weg nach Südosten gemacht, um in Rumänien Offroad-Touren zu fahren. Auf dem Weg wollten wir weiterhin die Tschechische Republik, die Slowakei, Ungarn und Österreich besuchen. Aus diesem Grund haben wir An- und Abreise auf jeweils vier Tage verteilt, um so entspannt wie möglich zu Reisen. Der erste Reisetag führt uns also von Leichlingen im Rheinland nach Tschechien…

Rumänien 2015 – Los geht’s! weiterlesen

Fursten Forest im April 2015

Fast direkt nach unserem Ostertrip nach Julianadorp in Holland ging es auch schon wieder los. – Dieses mal ein „richtiger“ Test-Urlaub für Rumänien, denn unser frisch restaurierter, überarbeiteter und weiter getunter Jeep Wrangler TJ sollte im Gelände auf die Probe gestellt werden. Sowohl in Hinsicht der Offroadfähigkeiten, als auch zum Test ob alles gut verschraubt ist und er nicht direkt wieder auseinander fällt. ;-) Da wir auch noch ein paar weitere Nächte campen und außerdem von Samstag auf Sonntag zu Sonja’s Fernwehtreffen 2015 in Weeze wollten, war das passende Offroad-Fahrgelände schnell gefunden: Der Fursten Forest in Fürstenau. Dort haben findet sich alles an Gelände was wir zum Testen (und natürlich Spaß haben) benötigen, es gibt eine tolle Campingmöglichkeit direkt auf dem Gelände und es lässt sich vom Weg her perfekt mit Weeze kombinieren. Fursten Forest im April 2015 weiterlesen