Monster Jam in Madrid

Das letzte Wochenende habe ich zusammen mit meiner Frau in Madrid verbracht. Ich hatte da nämlich noch ein uraltes (Schande über mein Haupt) Versprechen einzulösen… Und da ich die beste Frau der Welt geheiratet habe, war das kein Shopping-Trip nach Madrid sondern ein Besuch eines MONSTER JAM-Events. Monster Jam in Madrid weiterlesen

Tallinn – Tag 4: Rückflug

Der letzte Tag unseres Kurztrips nach Tallinn begann nach dem Frühstück und den letzten Einkäufen auf dem Weihnachtsmarkt mit dem Ausbügeln eines Fauxpas…

tallinn sightseeing altstadt turm hotel tippNämlich einer – wenn auch nur von außen vorgenommenen – Besichtigung des Kanonenturms „Kiek in de kök“.

weihnachtsmarkt estland tallinn hotel flug tipps

Der damit verbundene Spaziergang durch die Altstadt und eine Verabschiedung von den Rentieren war auch schon fast das letzte was wir in Tallinn unternommen haben.

tallinn cafe tipp hotel winter weihnachtsmarkt

Bevor wir aber den Rückweg ins Hotel angetreten haben, waren wir noch einmal in der Kehrwieder Chocolaterie. Wie man auf dem Foto oben sieht, dieses mal aber mit einer eher ungewöhnlichen Perspektive. – Dieses mal bekamen wir nämlich den Platz im mit Schaffell und Kissen ausgelegten Schaufenster, auf dem man sich an einem 30 cm hohen Tisch auf dem Boden breit machen kann.

tallinn cafe weihnachtsmarkt hotelDort haben wir die Zeit in Tallinn bei heißer Schokolade und Tee noch einmal Revue passieren lassen und die letzte halbe Stunde bis zum unvermeidlichen Kofferpacken und Auschecken überbrückt.

Für den Rückweg zum Flughafen haben wir uns aus Gründen des Komforts gegen den Bus und für ein direkt im Hotel georderten Taxi entschieden. Gar nicht so teuer… der Bus hätte 3,20 € für zwei Personen gekostet. Das Taxi lag bei 10,00 €. Die Fahrt von der Altstadt zum Flughafen Tallinn hat keine 20 Minuten gedauert. Einen Tipp habe ich jedoch von der Tourist-Information Tallinn mitgenommen: Immer den Fix- oder Maximalpreis vor Fahrtantritt mit dem Fahrer verhandeln bzw. bestätigen lassen. Taxi rip offs (also die Berechnung eines vollkommen überhöhten Beförderungsentgelts) sind in Tallinn wohl keine Seltenheit.

Die Gepäckabgabe am Flughafen von Tallinn lief unkompliziert, ebenso der Security Check. Lediglich der Flieger hat uns ein wenig warten lassen, die Startverspätung von ca. 20 Minuten wurde aber während des Fluges weitestgehend wieder ausgeglichen. Noch ein Tipp: Die Gastronomie außerhalb des Gate-Bereichs ist wesentlich besser als hinter dem Sicherheitscheck. Wenn man also am Flughafen noch etwas Essen möchte: Besser vor dem Security Check.

Nach dem zweistündigen Flug brauchen wir noch ca. 1,5 Stunden von Weeze nach Hause. – Und so enden vier sehr schöne Tage in Tallinn. Nachmachen wird dringend angeraten! Tallin ist wirklich eine wunderschöne Stadt, die ich für einen winterlichen Kurztrip absolut empfehlen kann.

scratch map weltkarte zum freirubbelnUnd bei unserem Projekt die Welt auf einer Scratch Map freizulegen sind wir auch wieder ein Stück weiter gekommen.

So kurz vor Weihnachten kann ich eine Weltkarte zum freirubbeln auch bekannt als Scratch Map jedem nur herzlich als Last-Minute-Geschenk für Reiselustige ans Herz legen. Unsere fand bisher jeder Gast toll…

Ein „kleines“ Projekt…

weltkarte zum aufrubbeln scratch map entdecken expedition weltreise…habe ich nun gemeinsam mit meiner Liebsten angegangen. – Nichts geringeres als die Entdeckung der Welt, denn seit Donnerstag ziert die Scratch Map – Weltkarte zum Aufrubbeln eine Wand in unserem Wohnzimmer.

Wir haben diese Karte als kleinen Ansporn die Welt zu bereisen aufgehangen und decken nur Länder auf, die wir gemeinsam bereist haben. – Da gibt es nämlich noch einige, primär durch meine Dienstreisen bedingte, Differenzen. Die näher gelegenen weißen (bzw. eher goldenen) Flächen auf unserer persönlichen Weltkarte werden wir wohl meist campend und mit dem Jeep bereisen. Und wenn’s dann in weitere Ferne geht eher als Flugreise oder Kreuzfahrt, ob als Individualreise oder All-Inclusive-Urlaub wird sich wohl von Reiseziel zu Reiseziel zeigen.

Die Karte haben wir jedoch nicht einfach so aufgehangen, sondern ein bisschen unserer Kreativität freien Lauf gelassen und gleichzeitig ein Verdunkelungsrollo für unsere Heimkinoecke daraus gemacht. – Genaueres dazu gibt’s in einem Artikel auf unserem DIY-Blog Mission Wohn(t)raum zu lesen…

scratch map karte landkarte weltkarte rubbeln freirubbeln aufrubbeln reise tagebuchDen aktellen Status und die letzten „Aufdeckungen“ werdet ihr in Zukunft unter dem Schlagwort „Scratch Map“ auf theTRAVELR finden.