Camping in Burgh-Haamstede

Über Fronleichnam zog es uns zusammen mit Freunden nach Holland. – Das schöne Wetter wollte zum Campen ausgenutzt werden und so haben wir uns aufgemacht um ein paar Tage über das verlängerte Wochenende auf einem schönen Campingplatz in der Nähe von Renesse zu verbringen.

Der Campingplatz De Duinhoeve in Burgh-Haamsteede ist schön Nahe zur Touristenstadt Renesse in Zeeland gelegen. Die Preisstruktur passt und die Ausstattung ist super. – Es gibt zum Beispiel überall auf dem Platz verteilt Zapfsäulen für Frischwasser.

Ca. 1,5 km durch ein Naturschutzgebiet benötigt man zum extrem breiten Sandstrand, der sehr beliebt bei Kite-Sportlern ist. – Und auch Martin und Maik hatten ihre Kites dabei, so dass Langeweile am Strand nicht aufkommen musste.

Mit dem Fahrrad ist es nicht weit zum Ortskern von Renesse. Fahrräder kann man in Holland anscheinend an jeder Ecke mieten, so dass eine Busfahrt nicht nötig war. – Macht ja so auch mehr Spaß die Umgebung zu erkunden.

Alles in Allem ein sehr gelungener Kurzurlaub in Holland…