Tschechien im Schnelldurchlauf

Die Altstadt von Zatec bzw. SaazDiese Woche war ich von Dienstag bis Donnerstag beruflich in Tschechien unterwegs. – Einige Termine in einem Werk.

Das erste Ziel war die ehemals Saaz genannte Stadt im Nordwesten von Tschechien. Direkt an der Deutschen Grenze kurz hinter Chemnitz. Die 610 km habe ich zusammen mit einem Kollegen in seinem Dienstwagen hinter mich gebracht. Das Wetter war trübe, der Verkehr aber erfreulich wenig dicht und so konnten wir die Strecke in ca. sechs Stunden inkl. Frühstück bei McCafé (pfui!) hinter uns bringen. Lediglich das „fehlende Stück Autobahn“ in Grenznähe zog sich etwas.

hotel erfahrungen zlaty lev zatecDer restliche Tag vergeht auf der Arbeit und am frühen Abend geht es ins Hotel. Gebucht hatte ich das 4*-Hotel Zlatý Lev. – Den „Goldenen Löwen“.

Nettes Gebäude. – Ich würde es als gut renovierten „Ostblock-Prunk“ bezeichnen, was mir in der Lobby entgegen kam. Mein Zimmer hingegen war echt toll… vor allem da ich ein Suite-Upgrade bekommen habe. Und besagte Suite hat mich für ein 55€/Nacht-Hotel sehr überrascht. Geschmackvoll und bis auf kleine Details auf gehobenem Niveau eingerichtet. Zu Zatec an sich kann ich nicht viel mehr sagen als das man Abends gut und günstig Essen gehen kann. Die restlichen Tage verflogen nämlich – wie auf Dienstreise halt üblich – in Werk und Büro.

Am letzten Tag war allerdings recht früh alles erledigt und der Nächste Programmpunkt für mich war eigentlich der Flughafen von Prag für meinen Rückflug nach Köln/Bonn. Aber da wir so schnell fertig waren hatte ich noch für ein paar Stunden Zeit mir die Stadt anzusehen.

prag flug hotel mietwagen urlaub blog erfahrungen review test prag flug hotel mietwagen urlaub blog erfahrungen review test prag flug hotel mietwagen urlaub blog erfahrungen review testWow, das war spannend. Leider recht kurz, aber was ich schon feststellen konnte ist, dass Prag wunderschön ist. Ein Ziel, dass ich zusammen mit meiner Frau auf jeden Fall noch einmal ansteuern möchte.

prag flug hotel mietwagen urlaub blog erfahrungen review testZuletzt war dann vor dem Rückweg zum Flughafen noch ein Selbstportrait auf der Karlsbrücke an der Reihe.

Wenn es um einen Transfer aus der Stadt zum Flughafen geht kann ich in Prag „PTA“ – Prague Airport Transfers – übrigens wirklich empfehlen. Pünktlich, gepflegt, gut englisch sprechende Fahrer und sehr günstige Pauschalpreise.

Am Flughafen angekommen ging es dann nach ca. 1,5 Stunden Wartezeit in den Germanwings-Flieger nach Köln/Bonn und gegen 23:00 h war ich wieder daheim. – Bis zum nächsten Mal…