Warwick, Gaydon und was man im Shakespeare County so erleben kann…

Über meine Reise nach England letzte Woche habe ich noch nicht berichtet und sitze gerade schon wieder in Frankreich im Hotel… Schande über mich! Aber zu meiner Entschuldigung muss ich sagen, dass die letzten Tage ziemlich prall mit to-dos gefüllt waren.

Naja, jetzt habe ich Zeit… also kommen wir zur Reise: Es ging nach Warwick und Gaydon in England zu einer Tagung.

Die Tagung

Der berufliche Grund meiner Reise – ein Vortrag beim 5. S&R Forum, einer Konferenz über Quietsch- und Klappergeräusche im Auto – fand im Heritage Motor Centre in Gaydon statt.

automuseum england triumph jaguar landrover england oldtimerWie man sieht hat sich das Wetter zeitweise sehr „englisch“ gegeben, die meiste Zeit war es aber glücklicherweise sehr schön. Was ihr seht ist übrigens der Blick von Balkon der Tagungsräume… das Heritage Motor Centre ist, insbesondere wenn es um Autos oder artverwandte Themen geht, eine Toplocation für Tagungen. – Hat mir sehr gut gefallen. Vor allem auch die Ausstellung:

oldtimer england jaguar triumph landrover mg

Egal ob es englische Klassiker von Jaguar über Triumph, Aston Martin, Rolls Royce bis hin zu MG waren oder schöne Renn- und Rallyefahrzeuge. Die Exponate waren allesamt in hervorragendem Zustand.

jaguar rennwagen oldtimer klassiker england reise birmingham warwick gaydonWas mir natürlich gefallen hat: Offroad-Fahrzeuge! Ein Landrover Forward Control ist nicht nur ein echt tolles Fahrzeug, sondern auch ein sehr seltener Anblick.

landrover forward control reise blog england

Neben klassischen Oldtimern gab es auch Meilensteine des Autobaus zu entdecken: Zum Beispiel den 1000 PS starken Sunbeam…

sunbeam oldtimer museum england birmingham warwick

Last but not least und ebenfalls sehr faszinierend: Filmautos. James Bond, Tomb Raider und vor allem Zurück in die Zukunft. Der DeLorean ist – auch zur Zeitmaschine umgebaut – einfach ein zeitlos-schönes Auto.

delorean england auto edelstahl oldtimer museum autoblog

Das Rahmenprogramm in Warwick

Auch abseits der Tagung gab es einiges zu sehen und erleben… Zusammen mit Kollegen sowie anderen Tagungsbesuchern und -veranstaltern habe ich in der Freizeit die mittelalterlichen Gebäude von Warwick erkundet.

warwick castle merlin birmingham gaydon shakespear

Ein „Medieval Banquet“ = Ritteressen auf dem fantastisch gut erhaltenen Warwick Castle war ganz eindeutig der Höhepunkt der Abendgestaltung. Bei reichlich deftigem Essen, Ale, Mittelaltermusik, Gaukelei und diversen Spielchen haben wir einen sehr schönen Abend verbracht.

Warwick Castle wurde übrigens schon 1068 von Wilhelm dem Eroberer errichtet, im Mittelalter mehrfach umgebaut und erweitert und stellt heute eines der bedeutendsten und am besten erhaltenen Beispiele für hochmittelalterliche Architektur dar. – Nicht zuletzt deshalb dürfte das Castle dem einen oder anderen aus diversen recht bekannten Filmen oder Serien bekannt sein.

Der Ortskern des kleinen Städtchens Warwick hatte aber auch einiges an historischem Flair zu bieten:

warwick mittelalter gebäude reise besichtigung autoblogDas Hotel

warwick arms hotel test review erfahrungen reiseblogGenächtigt habe ich im Warwick Arms Hotel. Eins der schönsten Hotels in denen ich in letzter Zeit war. Es gab sehr schöne Zimmer (mit dem typisch englischen gebirgigen Fußboden) und eine tolle Einrichtung, das Personal war sehr service-orientiert, offen und freundlich und obendrein das Frühstück echt lecker. – Würde ich auch privat buchen.

Mehr über meinen derzeitigen Aufenthaltsort könnt ihr dann in den nächsten Tagen lesen. Schönen Abend noch!