theTRAVELR… back from the dead.

Ich kann gerade ehrlich gesagt kaum glauben, wie lange es schon her ist, dass ich auf theTRAVELR etwas gepostet habe. In der Zwischenzeit gab es einfach zu viele andere Baustellen (im wahrsten Sinne des Wortes). Nach 10 Monaten fühle ich mich nun aber wirklich genötigt mal wieder von mir hören zu lassen.

Bei uns hat sich einiges geändert. Autos sind gegangen, Jeeps sind gekommen und obendrein ist Judith schwanger: Anfang November erwarten wir unseren Nachwuchs.

Aber erstmal zu den Jeeps…

Jeep Grand Cherokee WJ 4.7 Overland

Mein unsägliches Straßengeschwür (Mercedes B-Klasse W245) ist endlich Geschichte und wurde für mich durch einen Grand Cherokee WJ ersetzt. Erfreulicherweise konnte ich nach mühsamer Suche ein Exemplar in der Ausstattung „Overland“ also mit serienmäßigen Rockrails, grauer Innenausstattung, weiteren schönen Details, dem QuadraDrive-Allrad und nicht zuletzt dem 4.7l H.O. V8 mit 258 PS finden.

Jeep Grand Cherokee WJ mit Wohnwagen

Der WJ durfte seine Reisequalitäten mit Wohnwagen schon beim Besuch der Abenteuer & Allrad unter Beweis stellen. Lediglich die aktuell noch singende Vorderachse hat dabei ein wenig gestört. Da muss ich auch noch mal ran…

Jeep Renegade BU 2.0D Trailhawk

Judith war mit ihrem Suzuki Swift 4×4 zwar sehr zufrieden, für den bevorstehenden Kinderwagentransport musste der Kofferraum aber etwas größer werden. Allrad war auf Grund ihres Arbeitsweges weiterhin ein wichtiges Kriterium…

Jeep Renegade TrailhawkUnd eigentlich kommen für uns ohnehin nur Jeeps in Frage. Da lag ein Jeep Renegade schon fast auf der Hand. Zuerst haben wir uns gefreut, dass die Preisliste schon ein gutes Stück unter 20.000 € startet. Dann haben wir uns entschlossen, dass der Renegade auch unser primäres Urlaubsauto für Reisen mit Kind und Wohnwagen werden soll. – Und da wurde schnell klar: Die einzige Option lautet: TRAILHAWK. Zu diesem Schluss führten natürlich mehrere Überlegungen: Ein manuelles Schaltgetriebe (warum gibt es die eigentlich noch?) kam nicht in Frage. Doppelkupplungsgetriebe sind meiner Meinung nach (bis auf wenige Spezialanwendungen) ein Verbrechen gegen die Menschheit. Also konnte man sich noch zwischen einem Modell Limited oder einem Trailhawk entscheiden. Jeweils mit dem 2.0l-Diesel und ZF-9-Gang-Automatik. Auf Grund des eher gering ausfallenden Preisunterschieds fiel die Wahl quasi automatisch. Die deutlich verbesserten Offroad-Eigenschaften des Renegade Trailhawk rundeten das Paket ab. – Schließlich sollte bei einem Ausflug im Urlaub nicht schon ein schlechterer Feldweg das Ende der Fahnenstange markieren.

Der Renegade wird im August auch noch zwei mal zeigen dürfen wie es um seine Urlaubstauglichkeit bestellt ist: Einmal in Holland und einmal in Luxemburg.

Blog-Vorstellung: 4×4 Overlanding

Heute möchte ich euch ganz kurz und knapp ein interessantes Reise-Blog vorstellen: Auf 4×4 Overlanding berichtet mein Kumpel Bastian über eine 5 Monate dauernde Offroad-Reise durch 5 Länder, auf die er sich am letzten Wochenende mit seiner jungen Familie begeben hat.

offroad reise blog In den nächsten Monaten von Zeit zu Zeit mal rein zu schauen lohnt sich bestimmt!

 

Ein „kleines“ Projekt…

weltkarte zum aufrubbeln scratch map entdecken expedition weltreise…habe ich nun gemeinsam mit meiner Liebsten angegangen. – Nichts geringeres als die Entdeckung der Welt, denn seit Donnerstag ziert die Scratch Map – Weltkarte zum Aufrubbeln eine Wand in unserem Wohnzimmer.

Wir haben diese Karte als kleinen Ansporn die Welt zu bereisen aufgehangen und decken nur Länder auf, die wir gemeinsam bereist haben. – Da gibt es nämlich noch einige, primär durch meine Dienstreisen bedingte, Differenzen. Die näher gelegenen weißen (bzw. eher goldenen) Flächen auf unserer persönlichen Weltkarte werden wir wohl meist campend und mit dem Jeep bereisen. Und wenn’s dann in weitere Ferne geht eher als Flugreise oder Kreuzfahrt, ob als Individualreise oder All-Inclusive-Urlaub wird sich wohl von Reiseziel zu Reiseziel zeigen.

Die Karte haben wir jedoch nicht einfach so aufgehangen, sondern ein bisschen unserer Kreativität freien Lauf gelassen und gleichzeitig ein Verdunkelungsrollo für unsere Heimkinoecke daraus gemacht. – Genaueres dazu gibt’s in einem Artikel auf unserem DIY-Blog Mission Wohn(t)raum zu lesen…

scratch map karte landkarte weltkarte rubbeln freirubbeln aufrubbeln reise tagebuchDen aktellen Status und die letzten „Aufdeckungen“ werdet ihr in Zukunft unter dem Schlagwort „Scratch Map“ auf theTRAVELR finden.